Montag, 21. März 2011

Tutorial für einen Taschen-Organizer

Da ich schon öfter danach gefragt worden bin, möchte ich diesmal ein Tutorial für den Taschen-Organizer, den ich gemacht habe, vorstellen:
Man benötigt:
4 Stoffstücke 28x18 cm, 2 Stücke aufbügelbares Vlies (ich habe H 630 genommen) 28x18 cm für die Außen- und Innenteile des Organizers.
Auf die Außenteile des Organizers das Vlies aufbügeln.
die 4 Hauptteile des Organizers, 2 davon mit H 630 verstärkt
2 Stoffstücke 28x24 cm (oder 4 Stück 28x12 cm) für die Außen- und Innentaschen.
2 Stücke 12x9 cm für das Innentäschchen
1 Stück 6x14 cm für das Schlüsselband
1 Stück 10x15 cm für die beiden Griffe
1 Schlüsselkarabiner mit Ring
Außentaschen und kleine Innentasche
Die Außen- und Innentasche entweder verstürzen oder zur Hälfte legen (Größe 28x12 cm) und an der Oberseite einmal absteppen.
Innentasche
Für das Schlüsselband den Streifen zur Hälfte bügeln, die offenen Enden zur Mitte bügeln, zusammenklappen und an beiden Seiten absteppen. Das Schlüsselband ist jetzt 3 cm breit.
Band für Schlüsselkarabiner

Karabiner-Band auf beiden Seiten absteppen
Den Ring in das Band einhängen, zur Hälfte falten und knappkantig beim Ring absteppen, ev. doppelt.
Karabiner einhängen und abnähen
Das Bändchen für die beiden Schlaufen genauso nähen wie das Schlüsselband, dann in die Hälfte schneiden.
Bändchen für Schlaufen zum Herausheben aus der Tasche
Auf ein Außenteil eines der Taschenteile (28x12 cm) aufstecken und in verschiedenen Abständen absteppen, sodaß Taschen entstehen, ich habe das nach meinen Bedürfnissen gemacht, indem ich alle 9 cm eine Steppnaht gemacht habe, das sind 2 Steppnähte, dann hat man 3 Taschen.

Auf ein Innenteil ebenfalls ein Taschenteil aufsteppen und mehrere Taschen machen.
Außentasche aufsteppen
Das kleine Innentäschchen re. auf re. zusammennähen, wenden und an der Oberkante absteppen. Bügeln.
Die untere Öffnung kann man mit der Hand zunähen, muß aber nicht. Das Täschchen an das Innenteil ohne Tasche mittig etwas unterhalb der Oberkante aufstecken und knappkantig an 3 Seiten annähen (damit verschließt man gleich die untere Öffnung).
Die beiden Außenteile an der Schmalseite zusammen nähen, ebenso die beiden Innenteile an der Schmalseite.
zusammengenähte Außen-(oben) und Innenteile
An die Oberkante der Innenteile mittig die beiden Schlaufen (das halbierte Bändchen zur Hälfte falten) aufstecken und den Schlüsselkarabiner an einer Stelle, die einem praktisch erscheint, ebenfalls aufstecken (ich habe ihn ziemlich am Rand angebracht, man kann ihn auch in der Seitennaht mitnähen.)
Außen und Innenteile aufeinanderstecken und am oberen Rand zusammennähen, auseinanderfalten und gut
bügeln.
Außen- und Innenteile aufeinandergenäht

Außen- und Innenteil zusammengenäht, aufgeklappt
Nun die schmäleren Seiten re. auf re. aufeinanderlegen und stecken. An der Innentasche unten mit dem Zusammennähen beginnen, einmal rundherum nähen und einen Schlitz zum Wenden lassen.
Außen- und Innentasche re. auf re. aufeinanderlegen
und bis auf eine Öffnung an der Innentasche zusammen nähen
An allen 4 Ecken ca. 3cm von der Spitze entfernt Naht auf Naht legen und abstecken. Dieses Stück gut abnähen. Ich schneide die dicken Ecken dann weg (nicht zu knapp!!)


So sehen die zusammengenähten Teile mit den abgenähten Ecken aus.
4 Ecken ca. 3 cm abnähen

Durch den Schlitz das Täschchen wenden.


Täschchen gewendet und gebügelt
Den Schlitz im Boden der Innentasche knappkantig zunähen.

Zusammengenähter Schlitz im Taschenboden.
Den oberen Rand des Organizers knappkantig absteppen
 Voila, so sieht das fertige Täschchen aus.





Innenansicht
Ich hoffe, ich habe es so beschrieben, daß es sich leicht nachnähen lässt. Wünsche viel Vergnügen beim Nähen und wenn Fragen auftauchen, bitte wendet euch an mich.

Liebe Grüße Erika.


Kommentare:

  1. Danke liebe Erika für die tolle Anleitung, werde ich schnellstmöglich nachnähen damit der taschenkrampf ein Ende hat:-))))

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Erika,
    das hast du super erklärt! Und der Organizer ist wirklich sehr praktisch und richtig schön!!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    Danke für die tolle Anleitung, habe ich mir gleich ausgedruckt. Für mich als Taschenjunkie genau das Richtige.
    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Erika,

    ich hatte auf Merles Blog gelesen,dass du noch so eine Apfel Spieluhr zuhause rumkugeln hast :o) Ich hatte so eine als Kind und wäre glücklich wenn ich wieder so eine hätte.Würdest du sie mir verkaufen falls du sie noch hast?

    GGVLG Anja

    AntwortenLöschen
  6. Sieht ja toll aus und so schöne Stoffe hast Du verwendet!

    Nana

    AntwortenLöschen
  7. Danke für die ausführliche Anleitung.
    Ich werde es heute gleich testen.
    Liebe Grüße aus Leipzig, anngles

    AntwortenLöschen
  8. Aha, die Tasche für die Tasche.
    Tolle Anleitung, da muss ich doch in Kürze mal ran an meinen Prototypen.
    Danke Dir!

    AntwortenLöschen